Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Videospiele Killerspiele?

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 8]

51 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Sep 12, 2008 2:26 am

Sephiz

avatar
Moderator
sehr gut ^^

Benutzerprofil anzeigen

52 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Sep 12, 2008 4:59 pm

lol ey, wie geil xD

man, das Thema wird aber immer noch durch die Medien getrieben, wann ist es denn endlich mal vorbei? -.-


_________________
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bacondorian

53 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Sep 12, 2008 5:46 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
Dann, wenn entweder Videospiele generelloder Politiker verboten werden Wink

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

54 Re: Videospiele Killerspiele? am Di Sep 16, 2008 1:46 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
Leute, Leute, gebt fein acht, ich hab euch etwas mitgebracht!xD Kürzlich erschien wieder ein "interessantes" Interview der Pc Games mit dem bayerischen Innenminister Herr Herrmann, Ich habe mir mal die Freiheit genommen, die Haupfaussagen und "Argumente" fett zu markieren, (und mit meinen Gegenargumenten zu versehen Wink)Lesen lohnt sich auf jeden Fall! xD

Petra Fröhlich:
Herr Minister Herrmann, Sie fordern ein Herstellungs- und Vertriebsverbot für sogenannte „Killerspiele“; diese Forderung findet sich auch im CSU-Wahlprogramm. Wie definieren Sie „Killerspiele“?

Joachim Herrmann:
Im Unterschied zu vielen normalen Computerspielen haben Killerspiele menschenverachtende Gewalt zum Gegenstand. Der Spieler bringt virtuell, aber aktiv andere Menschen auf teilweise bestialische Art und Weise um. Deshalb bin ich für ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot solcher Spiele ( ... und kriegt noch Extra-Punkte für Grausamkeit, is klar ... Rolling Eyes )

Petra Fröhlich:
Bei Ihrer Pressekonferenz am vergangenen Montag haben Sie die Wirkung von brutalen Computerspielen mit Kinderpornographie verglichen und wortwörtlich davon gesprochen, dass „Dinge, die virtuell am PC umgesetzt werden, irgendwann auch in der Realität umgesetzt werden.“ Womit begründen Sie diese These? Können Sie verstehen, wenn sich viele Millionen Erwachsener durch eine solche Aussage kriminalisiert und dadurch verletzt fühlen?

Joachim Herrmann:
Niemand behauptet, dass Killerspiele monokausal für Gewalttaten wie z.B. Amokläufe oder andere Straftaten verantwortlich sind. Es gibt aber über die gefährliche Wirkung von Killerspielen, gerade auf labile Charaktere, in der Wissenschaft keine ernsthaften Zweifel. Die Amokläufe von Erfurt oder von Emsdetten wurden von Tätern begangen, die intensiv Killerspiele gespielt haben. Nach der übereinstimmenden Erkenntnis amerikanischer und deutscher Wissenschaftler löst dies bei labilen Persönlichkeiten Desensibilisierungsprozesse aus und schränkt die Empathiefähigkeit weit stärker ein als das passive Betrachten eines entsprechend brutalen Films. Ich glaube nicht, dass Menschen, die auf ihren Computern aktiv reihenweise Leute umbringen, die am Boden liegende angeschossene Opfern „regelrecht hinrichten“, so dass das Blut spritzt – dass diese Menschen sich durch meine Worte verletzt fühlen können. Wenn sie virtuelle Grausamkeiten verüben, müssen sie schon auch meine Argumente aushalten. (WTF?! kann dieser Typ hier wirklich ein allgemeines Verbot fordern, wenn er doch mehrmals selbst betont, dass nur äußerst LABILE Charaktere Gefahr laufen, durch "Killerspiele" zu "Killern" zu werden ?!?!)

Petra Fröhlich:
[b]Sie berufen sich vielfach auf Prof. Christian Pfeiffer, den Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), [/b]der Selbstkontrollinstanzen wie die USK und FSK kritisiert und abschaffen möchte. Gleichzeitig ist das Institut Jahr für Jahr auf Millionen von Steuergeldern der Länderministerien angewiesen. Wie glaubwürdig, seriös und unabhängig sind Prof. Pfeiffer und das KFN nach Ihrer Auffassung?

Joachim Herrmann:
Ich habe keinen Grund, an der Seriosität und Glaubwürdigkeit des Kriminologischen Instituts Niedersachsen zu zweifeln und erkenne keinen Zusammenhang zwischen der von Prof. Pfeiffer erhobenen Forderung nach einem Verbot von Killerspielen und einer staatlichen Unterstützung des Instituts. Prof. Pfeiffer war Justizminister der früheren SPD-Regierung von Niedersachsen; eine politische Abhängigkeit zur jetzigen CDU-Regierung besteht ja wohl kaum. Eher sehe ich finanzielle Abhängigkeiten von der Computerspielindustrie bei manchen Forschern, die einseitig die Wirkung von problematischen Computerspielen verharmlosen.(Ja richtig, die drei Grundlagen der Politiker sind ja "Ehrlichkeit, Fürsorge und Unbestechlichkeit" ... ... .... Muahahaha! Der war gut!)

Petra Fröhlich:
Das deutsche Jugendschutzgesetz inklusive FSK- und USK-Prüfungen und Indizierungen gilt als das strengste und schärfste in ganz Europa. Spiele, die in Garmisch-Partenkirchen oder München indiziert oder verboten sind, können in Salzburg oder Basel selbst von Jugendlichen legal erworben werden. Gleiches gilt für die Frankreich oder die Niederlande. Sie hingegen fordern ein Verbot für diese Spiele. Sind deutsche und insbesondere bayerische Staatsbürger gefährdeter als die Bewohner unserer Nachbarländer?

Joachim Herrmann:
Das deutsche Jugendschutzgesetz hilft nicht, wenn Spiele, die erst ab 18 Jahren freigegeben werden, in die Hände von Kindern gelangen, was nachgewiesen sehr häufig der Fall ist. In den von Prof. Pfeiffer aufgezeigten Beispielen wie beim Spiel "Grand Theft Auto IV" oder "Der Pate – Don Edition" hätte eine Indizierung anstelle einer Freigabe ab 18 durch die USK stattfinden müssen, was nicht der Fall war. Ihre Behauptung, diese Prüfungen seien die schärfsten in Europa, ist deshalb falsch. (Was ist das n bitte für ein Argument?!?! Dasselbe gilt auch für Alkohol, Tabak, Drogen, etc. !)

Petra Fröhlich:
In einem Interview mit der ZEIT beklagen Sie, dass 18jährige Computerspiele an „17-, 16-, 15jährige“ weitergeben. Fordern Sie demzufolge auch ein Herstellungs- und Vertriebsverbot für Alkohol und Tabakwaren?

Joachim Herrmann:
Nein. ( achso, okay, das erklärt natürlich alles .. ... ähem ... Argument???)

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

55 Re: Videospiele Killerspiele? am Di Sep 16, 2008 4:53 pm

vinny-vieh

avatar
Synchronsprecher
Synchronsprecher
loooooooooooooooool


was für ein Depp ö___ö

seine argumente klingen alles andere als überzeugend...
oh man...
damit macht er jedenfalls nirgendwo punkte XD

Benutzerprofil anzeigen http://vinny-vieh.deviantart.com/

56 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Okt 10, 2008 6:53 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
wieder mal eine sehr "informative" und "objektive" beleuchtung des Themas "killerspiele" gab es gestern im ZDF
(wenn ihr mal sehen wollt, was mit den GEZ- Geldern gpassiert, einfach mal reinschauen Wink)
"Gefährliches Flimmern"
https://www.youtube.com/watch?v=Vqe_Np11vDM&feature=related

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

57 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 11, 2008 4:20 am

Br-Drummer

avatar
Moderator
also hab den ersten teil grad geguckt, da wars ja noch human mit den aussagen

hab die nämlich leider verpasst und nur den schluss gesehen mit dem typen der über seine gewaltfilm sucht erzählt hat


_________________
<Mastaaa> Du.. ich brach ma ne Serial für Windows -.-
<Xiaolong> F1CKD-1CHUN-DK4UF-350R1-61N4L
<Mastaaa> Geht nicht...



Nazis verdienen keine Menschlichkeit
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/besoffnerrusse

58 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 11, 2008 1:20 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
das problem ist ja, die erzählen nur über irgendwelche gestörten typen, die gemobbt, geschlagen, gedemütigt, whatever wurden und daraufhin angefangen haben, sich zurückzuziehen diese "gewaltmedien" zu konsumieren ....
aber neee, das umfeld und die kinderstube dieser leute sind natürlich nich schuld, sondern die bösen,bösen videospiele Rolling Eyes

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

59 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 11, 2008 4:25 pm

Sephiz

avatar
Moderator
am Anfang dachte ich auch, is ja noch Human gehalten.
Aber wie Leiru schon sagte. Da sind nur Leute die geschlagen, gemobbt oder sonst was wurden!!!
Und mir kann keiner erzählen das Spiele oder Filme einen mehr dazu bringen jmd zu schlagen, als wenn meine Eltern mich schlagen oder meine Mitschüler.

Es wurde am Rande immer ganz kurz erwähnt das die Typen gestört sind wegen anderen Sachen.
So wie ich das sehe wurden die Typen drauf getrimmt das die sagen "ja viedeospiele und filme machen mich verrückt". Die waren doch schon so leer im Kopf den hättest du auch sagen können "Nutella hat mich aggresiv gemacht *_*"

Benutzerprofil anzeigen

60 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 11, 2008 9:18 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
vor allem dieser eine , der angeblich totaaaal exzessiv GTA gezockt hat und dann meinte "Mein Lieblingswaffe ist diese eine da .... die mit den vielen Löchern dran .... die dreht sich so ..." Das is ne MINIGUN, du SPAST!!

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

61 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 11, 2008 10:10 pm

Sephiz

avatar
Moderator
Genau das hab ich auch gedacht XD

oh mann, der typ war echt krank ^^

Benutzerprofil anzeigen

62 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Okt 17, 2008 8:59 pm

vinny-vieh

avatar
Synchronsprecher
Synchronsprecher
hola!


tut mir furchtbar leid dass ich mich nicht gemeldet habe in letzter zeit!
viel stress in schule etc. D:
ich bin bereits die klassen-oma und will endlich mein abi schaffen ohne nochmals sitzen bleiben zu müssen. >o<

jedenfalls zum thema:

keine ahnung ob das hier schon erwähnt wurde - die monstermega USK Plaketten auf den neuen Spielen
*drop*
nunja, mal sehen ob das was bringt XD

Benutzerprofil anzeigen http://vinny-vieh.deviantart.com/

63 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Okt 17, 2008 9:07 pm

FLaMe HazE

avatar
Moderator
Habe ich auch schon gesehen. Naja, DIE MEDIEN UND POLIKTIK brauchen und suchen einen Sündenbock, da ist es egal wer oder was es ist. Aber ich finde es ganz schön übertrieben, dass man dafür Spiele verantwortlich macht. Ich denke mal, oft hat es mit dem Umfeld zu tun, welches einen aufnimmt oder ausgrenzt. Habe noch nie was von einen Amokläufer gehört, der kein Außenseiter war.

@vinny: Na dann viel Erfolg ^^ aber hört sich ja so an, als würdest du fleißig lernen ;D musst vielleicht einfach mal ein bisschen schleimen xD"


_________________


DAS HERZ EINER SCHÖNEN FRAU IST WIE EIN TELEFON.
OFT IST ES BELEGT, MANCHMAL IST ES FALSCH
VERBUNDEN, GELEGENTLICH IST ES GESTÖRT - UND
MANCHMAL IST EINE 3. PERSON IN DER LEITUNG
Benutzerprofil anzeigen

64 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Okt 17, 2008 9:19 pm

Sephiz

avatar
Moderator
ja hab auch schon gedacht bei nem neuen Spiel.
WOA SIND DIE GROß!!!

Naja was solls. Verunschönern zwar des Cover. Aber des stört mich nu net so ^^

Benutzerprofil anzeigen

65 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Okt 17, 2008 9:23 pm

vinny-vieh

avatar
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Meine Lehrerin hat sich als Gamerin geoutet!
Mega cool! Sie spielte Online Games, Quake und Doom! XD
Und sie ist alles andere als ein außenseiterischer Nerd. XD
(Furchtbar, ich hasse Klischees!) Sad
Ein Teil der Klasse war von dem Geständniss der Lehrerin schockiert.
Spiele werden heutzutage genau wie Drogen und Alkohol behandelt.

Irgendwie fühl ich mich auch wie ein totaler Außenseiter. Sad
Ich würde nicht sagen das ich einer bin... ich rede viel und komme mit den Leuten auch zu recht, aber man fühlt sich dennoch irgendwie einsam....
denn niemand interessiert sich für dein Hobby. Die Jungs nehmen mich nicht ernst und belustigen mich sogar- da ich mal einen 360 Controller mitgebracht habe zum Thema: "schlecht designte produkte" XD
da fielen dann sprüche wie: "oho, da denkt jemand sie kennt sich aus" =__=
dabei spielen die selber nichts anderes als CS, Online Games oder Warcraft.
Würde ich fragen: WIe heißt die erste Spielekonsole die auf den Markt kam?
dann würden sie ahnungslos rumstehen oder vielleicht mit Atari oder NES antworten *sfz*
(die antwort ist Magnavox Odyssey, wer von euch hätte das gewusst? XD)
Und die Mädchen sind ebenso immer entsetzt wenn ich ihnen von meinen Hobbys erzähle es fallen sogar sprüche wie: so ein schwachsinn!

es ist furchtbar Sad
ich bin traurig und fühl mich allein
immerhin kann ich meine freundin in der großen pause treffen, dann haben wir 10 min zeit über games zu diskutieren XDDDDD


sorry das ich hier vor euch mein seelenleid ausschütte XD

Benutzerprofil anzeigen http://vinny-vieh.deviantart.com/

66 Re: Videospiele Killerspiele? am Fr Okt 17, 2008 9:39 pm

FLaMe HazE

avatar
Moderator
@Sephiz: Der Inhalt oder das Spiel bleibt ja das Gleiche ^^ Da hast du schon recht und wer guckt schon beim Spielen auf das Cover? xD

@vinny: *PAT PAT* Ich weis zwar nun nicht, was das mit Killerspielen zu tun hat, aber ok xD" Oder möchtest du uns sagen, dass du voll die Aggressionen bekommst, weil dich alle "belächeln". OMG potenzieller Amokläufer X__x" Welche Schule besuchst du ? xD" Nicht das du an meiner bist und ich übernächste Woche bnicht mehr am Leben bin ^^"

Aber um ehrlich zu sein, finde ich das besser, wenn Mädels auch bisschen Ahnung von Computer und Konsolen haben. Wenn man gegen diese dann spielt, ist es nicht so langweilig, weil die dann was können und man nicht immer mit Absicht ab udn an verlieren muss (passiert dann automatisch).

Zum Topic nochmal: Ich habe nach einen Vid gesucht, was ich damals mal sah, ich meine, dass es das war ... http://www.myvideo.de/watch/1711845/

Traurig aber wahr ._. Ich fand das Video gut, das andere Video fand ich nicht mehr >.<"


_________________


DAS HERZ EINER SCHÖNEN FRAU IST WIE EIN TELEFON.
OFT IST ES BELEGT, MANCHMAL IST ES FALSCH
VERBUNDEN, GELEGENTLICH IST ES GESTÖRT - UND
MANCHMAL IST EINE 3. PERSON IN DER LEITUNG
Benutzerprofil anzeigen

67 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 18, 2008 5:13 pm

Br-Drummer

avatar
Moderator
kenn ich schon das vid is gut gemacht

übrigens Vinny ich hätte es gewusst ^^, also etz ma ohne scheiß

die konsole kam vor dem atari automaten raus und atari hat die idee für pong beim DEUTSCHEN (ja ihr hört ganz recht) Erfinder von Magnavox Odyssey geklaut


_________________
<Mastaaa> Du.. ich brach ma ne Serial für Windows -.-
<Xiaolong> F1CKD-1CHUN-DK4UF-350R1-61N4L
<Mastaaa> Geht nicht...



Nazis verdienen keine Menschlichkeit
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/besoffnerrusse

68 Re: Videospiele Killerspiele? am Sa Okt 18, 2008 10:23 pm

Sephiz

avatar
Moderator
also ich hätte es nicht gewusst ^^ habe mich da noch nie so reingehangen.
Aber wenn Idioten sagen "oho, da denkt jemand sie kennt sich aus" da könnt ich wieder dirket aggresiv werden. UND JA DIE SPIELE SIND SCHULD!!! In diesem Fall aber im entfernten Sinne XD

Arme Vinny, aber ist schon richtig. Selbst ich als Junge ^^ war in meiner alten Klasse als Gamer ein Außenseiter. Hatte nur einen anderen noch der genau so gerne Gespielt hat wie ich.
Ich hatte noch guten Kontakt mit den anderen, aber der andere wurde dirket als "verrückt" und "süchtig" abgestempelt. Später habe ich mehr mit ihm unternommen und schließlich wurde er einer meiner Lieblingsmitschüler ^^ und das is bei der Klasse n Wunder gewesen lol

Video fand ich n bissl übertrieben weil vieles sehr oberflächlich angesehen wurde. Jedenfalls die Komments am Anfang. Das Ende wo es dann um die Spiele ging, waren soweit ok.

Benutzerprofil anzeigen

69 Re: Videospiele Killerspiele? am Mi Okt 22, 2008 7:17 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
Man kann's auch übertreiben mit der Vorsciht Wink


Little Big Planet: Weltweiter Rückruf wegen Koran-Zeilen

Konstanz (mab) - "Little Big Planet", eines der am meisten herbeigesehnten Spiele für die PlayStation 3, sollte in Europa eigentlich am kommenden Freitag erscheinen. Zusammen mit ersten Reviews in den USA, wo das Geschicklichkeits-Spiel vor kurzem veröffentlicht wurde, gab es nun einen Eklat.
In einem Internet-Forum wies ein Spieler und bekennender Muslime darauf hin, dass eine Nummer des Game-Soundtracks, namentlich "Tapha Niang" von Toumani Diabaté, gesungene Koranverse enthalte. Die Vermischung von Inhalten aus dem Koran mit Musik empfinden Anhänger seines Glaubens als "zutiefst beleidigend".

Der Hersteller Sony reagierte darauf alarmiert und rigoros: In den vereinigten Staaten wurden die bereits an Händler ausgelieferten Chargen zurückbeordert, die auf der restlichen Welt anstehenden Veröffentlichungstermine vorerst gecancelt.


Finanzieller Kraftakt

Das ist ärgerlich für alle Beteiligten: Das PS3-exklusive "Little Big Planet" wird nicht zu unrecht als der Game-Blockbuster 2008 gehandelt. Es stellt für Sony aktuell das wahrscheinlich schlagkräftigste Argument im Marktanteils-Kampf gegen Microsofts XBox dar. Das belegt auch die Tatsache, wie und wie schnell man in dieser Sache reagierte: Die jetzige Version des Spiels wird vermittels eines finanziellen Kraftakts zurückgeholt, eingestampft und von einer "koranfreien" Version ersetzt.

Selbst ein neues Releasedate gab Sony Europe gestern schon bekannt: In der Woche ab dem 3. November soll das Spiel in der religiös unbedenklichen Variante endgültig erhältlich sein. Der Hersteller dazu: "Wir schätzen die Begeisterung rund um diesen heiß erwarteten Titel und danken den PlayStation-Fans für ihre Unterstützung und ihr Verständnis."
Überzogene Vorsicht?

Es ist Sony zunächst hoch anzurechnen, dass weder Kosten noch Mühen gescheut wurden, um einen vermeintlichen Fehltritt zu korrigieren und aktuell schwelende Glaubensdebatten nicht unnötig aufzuheizen. Andererseits werden angesichts dieses Tohuwabohus auch Zweifel an der Aktion laut. So äußert sich Toumani Diabaté gegenüber BBC etwas verwundert: "Es ist ganz normal, von den Worten des Propheten Mohammeds inspirierte Musik zu machen. Es ist meine Art, Menschen für den Islam zu begeistern."

Tatsächlich sind Koran-Klingeltöne in der arabischen Welt kein No-Go, auch im Radio sind musikalische Interpretationen der Heiligen Schrift Usus. Lediglich auf witzelnde, fragwürdige oder religionsfremde Darstellung reagiert man allergisch.

Sony scheute indes jegliches Risiko: "Wir wollten auf jeden Fall vermeiden, dass das Spiel in die Hände von jemanden gerät, der dieses Stück als beleidigend empfinden könnte", so Sony-Pressesprecher Jonathan Fargher.

Kein Schaden ohen Nutzen

Die Besitzer der bereits über die Ladentheke gegangenen US-Exemplare beginnen übrigens inzwischen damit, die rare "Skandal-Version" von "Little Big Planet" auf Ebay höchstbietend zu handeln. Wie so oft, so gilt auch hier: Kein Schaden ohne Nutzen.

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

70 Re: Videospiele Killerspiele? am Do Okt 23, 2008 3:42 am

Sephiz

avatar
Moderator
hab schon davon gehört, von nem kollegen.
Einfach nur lollig ^^ aber wer weis. Vllt hat Sony auch nen anderen Grund. Versäuchte BD's oder so Oo

Benutzerprofil anzeigen

71 Re: Videospiele Killerspiele? am Mo Nov 03, 2008 10:15 pm

Morgen kommt um 19 uhr auf Pro Sieben bei Galileo eine Reportage über "Killerspiele". Bin ja mal gespannt was für einen bockmist die verzapfen werden Very Happy


_________________
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bacondorian

72 Re: Videospiele Killerspiele? am Mo Nov 03, 2008 11:23 pm

Sephiz

avatar
Moderator
uh echt?
ich muss arbeiten aaaah >.< aber ich kanns mir aufnehmen!!!
juhu ^^

äh ja.. lol

bin mal gespannt. Aber ich glaube Galileo (ist mitlerweile eh nurnoch mist) wird nicht so aggresiv gegen die Spiele sein. Das machen eher die öffentlich rechtlichen Wink

Benutzerprofil anzeigen

73 Re: Videospiele Killerspiele? am Di Nov 04, 2008 6:44 pm

Br-Drummer

avatar
Moderator
die vorschau die sie gestern gebracht haben ließ nich darauf schließen das es gegen uns geht, aber wir werden sehen


_________________
<Mastaaa> Du.. ich brach ma ne Serial für Windows -.-
<Xiaolong> F1CKD-1CHUN-DK4UF-350R1-61N4L
<Mastaaa> Geht nicht...



Nazis verdienen keine Menschlichkeit
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/besoffnerrusse

74 Re: Videospiele Killerspiele? am Di Nov 04, 2008 8:29 pm

Leiru

avatar
Stimmwunder
Stimmwunder
galile o is der größte scheiß wo gibt ;P ne im ernst, wissenssendung kann man das mittlerw. wirklich nich mehr nennen schimpfen
- wie kommt die wurst in die dose?
-wie kommt der schaum in den dickmann
-wie kommt der gutgebaute kerl in die leichtbekleidete cheerleaderin?
nur so n scheiß, der kein schwein interessiert...
werds mir heut aber trotzdem mal reinziehn

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/bandopinion

75 Re: Videospiele Killerspiele? am Di Nov 04, 2008 9:11 pm

Sephiz

avatar
Moderator
ist aber wirklich so, galileo war früher mal recht interessant. Aber mitlerweile sind denen die themen ausgegangen..

naja gleich gehts los ^^

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 8]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten